Vorbereitungskurs Zertifikat 600

2 Theorietage und 2 Exkursionstage

7./28. März & 11./12. Juli 2020

Zürich, Davos

Möchtest du die Zertifikatsprüfung 600 ablegen, dir fehlt aber noch der letzte Schliff? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Kurs festigst du deine Kenntnisse zu den geforderten 600 Arten, 60 Gattungen und 36 Familien (Inhalte erster Prüfungsblock) und erweiterst dein Wissen zu den verschiedenen Inhalten des zweiten Prüfungsblocks. Vor Kursbeginn erhältst du die Möglichkeit, uns die dir noch unbekannten Arten, Wissenslücken und Schwierigkeiten mitzuteilen, worauf wir dann während den Kurstagen an geeigneteter Stelle eingehen werden. An den beiden Theorietagen befassen wir uns mit den Prüfungsinhalten beider Prüfungsblöcke. Wir festigen einerseits die Merkmale der geforderten Gattungen und Familien in Form von Quizfragen, üben das Erstellen von Bestimmungsschlüsseln, füllen knifflige Tabellen aus und erstellen Skizzen. Andererseits behandeln wir Lebensformen, Morphologie, Bestimmungsschlüssel, biogeografische Regionen und Höhenstufen, Lebensräume, Zeigerwerte und Zeigerarten, Taxonomie, Gefährdung und Schutz, Neophyten und weitere Inhalte des zweiten Prüfungsblocks. Zudem üben wir Vegetationsaufnahmen im Feld zu machen und mit dem Online-Feldbuch umzugehen. Zu vielen Inhalten erhältst du hilfreiche Unterlagen, die sonstwo nicht erhältlich sind. So z.B. eine Begriffsammlung botanischer Fachbegriffe aus relevanter Literatur und eine Liste aller Arten der 600er-Liste mit "extremen" Zeigerwerten. Tipps und Tricks aus unserer Erfahrung, um dich zielführend und ohne Stress auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten, bereichern den Kurs zusätzlich.

Am Exkursionswochenende dreht sich dann alles um die Pflanzen oberhalb der Waldgrenze. Du erfährst wie Klima, Pflanzen und Boden zusammenspielen, repetierst Arten aus alpinen Rasen, Felsen und Schuttfeldern und festigst dabei dein Wissen zu den prüfungsrelevanten Arten. Davos eignet sich besonders gut, da hier verschiedenartige Gesteine aufeinandertreffen und so vielfältige Kleinlebensräume schaffen, welche den Artenreichtum dieser Gegend fördern. Am ersten Tag werden wir Arten auf kalkhaltigen und am zweiten Tag Arten auf silikathaltigen Böden anschauen.

Eckdaten

Samstag |   7.3. | 09:00 bis 16:00 Uhr |Theorietag

Samstag | 28.3. | 09:00 bis 16:00 Uhr |Theorietag

Start-/Endpunkt: Nähe Tramstation Tierspital, Gemeinschaftsraum, Winterthurerstr. 249, 8057 Zürich

 

Samstag | 11.7. | 09:00 – 17:00 Uhr |Exkursionstag

Treffpunkt: Bahnhof Davos Dorf

Sonntag | 12.7. | 08:30 – 16:00 Uhr |Exkursionstag

Endpunkt: Bahnhof Davos Platz

 

Siehe auch Tabelle weiter unten.

 

Kosten

CHF 700.-

Inklusiv: Unterlagen, Kursbestätigung, Schliessfächer in Davos

Exklusiv: An-/Rückfahrten, Unterkunft, Verpflegung,

Bergbahnen (ca. 50.-)*

* Bergbahntickets sind inklusive wenn du über uns die Unterkunft buchst (siehe unten).

 

Unterkunft

Wenn gewünscht, buchen wir für dich ein Zimmer im Hotel Concordia in Davos. Preise gelten für eine Nacht inkl. Frühstück, Kurtaxe & Bergbahntickets.

Bett im Doppelzimmer: CHF 120.- (3 Zimmer vorhanden)

Einzelzimmer: CHF 145.- (3 Zimmer vorhanden)

Doppelz. zur Einzelnutzung: CHF 185.- (6 Zimmer vorhanden)

Im Anmeldeformular kannst du das für dich entsprechende Feld ankreuzen.

 

Nachtessen

Wir werden in der nahe gelegenen Pizzeria Excellent einen Tisch reservieren.

 

Voraussetzungen für eine Teilnahme

Trittsicherheit auf alpinen Wanderwegen (rot-weiss).

Wissensstand Zertifikat 400 oder vergleichbar (siehe Zertifikat 400). Idealerweise hast du dich mit den Prüfungsanforderungen des Zertifikat 600 bereits auseinandergesetzt und bist mit den geforderten Arten, Gattungen und Familien mindestens ansatzweise vertraut (siehe Zertifikat 600).

 

Anmeldeschluss

Donnerstag, 20. Februar 2020

 > 5 Plätze verfügbar

 

Leitung

Constanze Conradin, Biologin mit Lehrdiplom, ETH Zürich

Sonja Hassold, Biologin, Dr. sc. ETH Zürich

(mehr erfahren)

 

Weitere Informationen

  • Anzahl Teilnehmende: 5 bis max. 10
  • Exkursionsrouten: max. 7 km lang mit höchstens 200 m Auf- und 600 m Abstieg.
  • Ausrüstung/Mitnehmen: Feldtaugliche Kleidung und Schuhe, Regen- und Sonnenschutz, Zwischenverpflegung, Mittagspicknick, Notizheft, Lupe mit 10x Vergrösserung, eigene Bestimmungsliteratur (Flora Helvetica empfohlen (App oder Buch)), alles Nötige für eine Übernachtung.
  • Änderungen vorbehalten

Weitere Vorbereitungskurse

Vertiefungskurs Zertifikat 400 in Zürich | März - Mai

Download
Detailbeschreibung_Zertifikat600_2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Datum  Ort
Start Thema

1.

März

-

- Rücksendung der Vorbereitungsaufgabe (optional)
7. März 

Zürich, Nähe Tierspital

09:00 Einführung, Umfang des Prüfungsstoffs, Lernstrategien zu Familien, Gattungen, Arten und Fachbegriffen, Zeigerarten, Kurzexkursion
Lernphase dazwischen WhatsApp/Telegram Gruppe für den Austausch und Fragenbesprechung untereinander, mit Quizfragen unsererseits. Bearbeiten der Übungsaufgaben vom Tag 1.
28. März Zürich, Nähe Tierspital 09:00 Besprechung schwieriger/seltener/alpiner Arten, Bestimmungsübung, eigene Fundmeldungen machen, Anwendung der Braun-Blanquet Methode im Feld, Kurzexkursion
Lernphase dazwischen

WhatsApp/Telegram Gruppe für den Austausch und Fragenbesprechung untereinander, mit Quizfragen unsererseits. Bearbeiten der Übungsaufgaben vom Tag 2.

11. Juli   Davos 09:00 Alpine Arten auf Kalk, Anpassungen, Arten- und Gattungskenntnisse, vikariante Arten, Arten-Parcours
12. Juli  

Davos

08:30 Alpine Arten auf Silikat, Anpassungen, Arten- und Gattungskenntnisse, vikariante Arten