Vertiefungskurs Alpenflora

2 Tage in Davos

Samstag und Sonntag

13. & 14. Juli 2019

An diesem Wochenende dreht sich alles um die Pflanzen oberhalb der Waldgrenze. Du erfährst die Zusammenhänge, zwischen Klima, Pflanzen und Boden, lernst Arten aus alpinen Rasen, Felsen und Schuttfeldern näher kennen und erweiterst dabei dein Wissen zu einheimischen Pflanzenfamilien.

 

Auszug aus der Artliste

Folgende Arten werden am Kurs potenziell gesehen und besprochen (Liste nicht abschliessend, ohne Garantie).

  • Androsace chamaejasme (Bewimperter Mannsschild), Aster alpinus (Alpen-Aster), Chamorchis alpina (Zwergorchis), verschiedene alpine Carex sp. (Seggen), Dryas octopetala (Silberwurz), verschiedene Gentiana sp. (Enziane), Leontopodium alpinum (Edelweiss), Loiseleuria procumbens (Alpenazalee), Minuartia sedoides (Zwerg-Miere), verschiedene Pulsatilla sp. (Anemonen), Pritzelago alpina (Gämskresse), Ranunculus alpestris (Alpen-Hahnenfuss), verschiedene alpine Salix sp. (Weiden), verschiedene Saxifraga sp. (Steinbreche), Sesleria caerulea (Blaugras), Soldanella pusilla (Kleines Alpenglöckchen), Trifolium alpinum (Alpen-Klee) und weitere.

Daten, Zeiten, Ort

Treff- und Endpunkt: Davos, nähe Bahnhof "Davos Dorf"

Samstag, 13. Juli, ca. 09:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag, 14. Juli, ca. 09:00 bis 17:00 Uhr

 

Kosten

CHF 390.-

Inklusiv: Handliche Unterlagen zur Unterstützung der Inhalte

Exklusiv: Unterkunft, Verpflegung, Bergbahnen (ca. 50.-)*

* Bergbahnen sind inbegriffen in den Zimmerpreisen der Unterkunft

 

Unterkunft

Wenn gewünscht, buchen wir für dich ein Zimmer im Hotel Frieden in Davos (www.hotelfrieden.ch)

Bett im Doppelzimmer: CHF 65.- für eine Übernachtung mit Frühstück und Benutzung der Bergbahnen

Einzelzimmer: CHF 76.- für eine Übernachtung mit Frühstück und Benutzung der Bergbahnen

Im Anmeldeformular kannst du das für dich entsprechende Feld ankreuzen.

Nur noch Doppelzimmer verfügbar!

 

Voraussetzungen für eine Teilnahme

Vorwissen über Fachbegriffe und Pflanzenfamilien (mehr erfahren)

Trittsicherheit auf alpinen Wanderwegen (rot-weiss)

 

Anmeldeschluss

Sonntag, 23. Juni 2019

 

Leitung

Constanze Conradin, Biologin mit Lehrdiplom ETH Zürich (mehr erfahren)

 

Weitere Informationen

  • Anzahl TeilnehmerInnen: Max. 10, min. 5
  • Ausrüstung/Mitnehmen: Kleidung und Schuhe für alpine Verhältnisse, Tagesrucksack, Mittagspicknick, Zwischenverpflegung, Notizheft, Lupe, evtl. alles Nötige für eine Übernachtung
  • Die Exkursionsrouten sind max. 7 km lang und betragen höchstens 200 m Auf- und 600 m Abstieg.
  • Zum Schluss erhalten alle TeilnehmerInnen eine Kursbestätigung.

Fotogalerie