Vom See zum Moor

Mittwoch

8. Juli 2020

Moorlandschaft Schwantenau

In wunderschöner Landschaft thematisieren wir die Entstehung von Mooren, lernen die typischen Pflanzenarten näher kennen und erfahren Wissenswertes über die ökologische Bedeutung dieser mittlerweile gefährdeten Lebensräume. Die Moorlandschaft Schwantenau ist ein Schutzgebiet von nationaler Bedeutung. Wir nähern uns dem Hochmoor auf den offiziell begehbaren Wegen entlang von Nasswiesen, Riedwiesen und Flachmooren. Dabei schauen wir uns die Lebensräume und Vegetationen mit ihren Pflanzenarten genauer an. Die Entstehung des Hochmoors legen wir mit Karten interaktiv aus und repetieren dabei auch die gesehenen Arten. Am Rande des Schutzgebietes essen wir gemütlich unser Mittagspicknick.

Einige Arten der Exkursion sind unten in Bildern festgehalten.

Eckdaten

Treffpunkt: 08:50 Uhr Biberbrugg Bahnhof

Ende: ca. 16:00 Uhr Biberbrugg Bahnhof

 

Kosten

CHF 150.-

Inklusiv: handliches Übersichtsschema, Lupe zur Ausleihe

Exklusiv: An- und Rückfahrt, Verpflegung

 

Voraussetzungen für eine Teilnahme

Vorwissen über Fachbegriffe und Pflanzenfamilien (mehr erfahren)

 

Anmeldeschluss

Sonntag, 7. Juni 2020

 

Leitung

Sonja Hassold

Biologin, Dr. sc. ETH Zürich (mehr erfahren)

 

Weitere Informationen

  • Anzahl Teilnehmende: 5 bis max. 10
  • Exkursionsroute: ca. 9 km lang mit 200 m Auf- und Abstieg
  • Ausrüstung/Mitnehmen: Feldtaugliche Kleidung und Schuhwerk, Tagesrucksack, Regen- und Sonnenschutz, Feldflasche, Mittagspicknick, Notizheft und Lupe mit 10x Vergrösserung (kann ausgeliehen werden).
  • Änderungen vorberhalten
Download
Details_Schwantenau_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.9 KB