Fortgeschrittene

Botanische Juwelen im Val Müstair

Freitag 12. – Sonntag 14. August 2016

 

Als Naturpark von nationaler Bedeutung und Teil eines UNESCO-Biosphärenreservats bietet das Val Müstair eine einzigartige und intakte Naturlandschaft - der perfekte Ort für botanische Exkursionen. In der vielfältigen Landschaft und stets von der wunderschönen Bergkulisse begleitet, nehmen wir die artenreiche Flora unterschiedlicher Lebensräume unter die Lupe.

 

Die Exkursion „Botanische Juwelen im Val Müstair“ richtet sich an Fortgeschrittene mit botanischen Grundkenntnissen. Die Exkursion führt, sofern die Wetterverhältnisse es erlauben, in Lebensräume höherer Lagen wo insbesondere auch botanische Highlights anzutreffen sind. Dazu gehören z.B. die Ufer des Lai da Rims, die Flachmoorlandschaft bei Buffalora und die alpinen Vegetationen rund um die Grenzbefestigungen des 1. Weltkriegs auf dem Umbrailpass (CH/IT). Inhaltlich orientiert sich die Exkursion hauptsächlich an den Anforderungen der Zertifikate 400 & 600. Einige der Arten werden wir in fruchtendem Zustand (neu) kennenlernen. Die Pflanzen werden generell mit wissenschaftlichen Namen angesprochen, deutsche Namen dienen der Unterstützung. Viel Raum wird auch für selbständiges Entdecken und Pflanzenbestimmen vorhanden sein, wo wir die nötige Unterstützung.

 

Download
Juwelen Val Muestair_20160812.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.0 MB